LiveTube-Regeln

LiveTube soll die vertrauenswürdige Quelle für Live-News sein – für Reporter, Publikum und Verlage. Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es einige Einschränkungen hinsichtlich der Art der Inhalte und des Verhaltens unserer Nutzer, die wir zulassen. Alle Nutzer müssen sich an die in den LiveTube-Regeln festgelegten Richtlinien halten. Andernfalls kann dies zu einer vorübergehenden Sperrung und/oder einer dauerhaften Sperrung des Kontos/ der Konten führen.

Bitte beachte, dass wir diese Regeln von Zeit zu Zeit ändern müssen und uns ausdrücklich das Recht vorbehalten, dies zu tun. Die aktuellste Version ist immer unter livetube.tv/hilfe/regeln verfügbar.

 

Restriktionen bei Inhalten und bei der Nutzung von LiveTube

Um den LiveTube-Dienst und die Möglichkeit zur Live-Übertragung und zum Anschauen von Live Inhalten zu bieten, gibt es einige Einschränkungen hinsichtlich der Art der Inhalte, die mit LiveTube veröffentlicht werden können.

Marke: Wir behalten uns das Recht vor, Benutzernamen im Namen von Unternehmen oder Einzelpersonen zurückzufordern, wenn diese Rechtsansprüche oder Marken auf diesen Benutzernamen besitzen. Konten, die Firmennamen und/oder Logos verwenden, um andere in die Irre zu führen, können dauerhaft gesperrt werden.

Copyright: Wir werden auf klare und vollständige Mitteilungen über angebliche Urheberrechtsverletzungen reagieren. Unsere Urheberrechtsverfahren sind in den Nutzungsbedingungen festgelegt.

Inhalt: Die folgenden Inhalte darfst Du in Deinem Profil, In Deinem Profilbild oder in den Beschreibungen, die für kommende LiveTubes werben, nicht verwenden. Du darfst keine Live-Übertragung mit Inhalten aus der unten aufgeführten Liste starten. Unsere Produzenten werden jede Live-Übertragung die gegen die untenstehende Inhaltsliste verstößt ablehnen. Konten, die gegen unsere Inhalte Regeln verstoßen, können dauerhaft gesperrt werden. Wir behalten uns auch das Recht vor, Nutzer den Behörden zu melden, wenn sie gegen geltende Gesetze verstoßen.

  • Pornografie
  • Gewalttätige Inhalte
  • Inhalte, die Drohungen beinhalten oder für Maßnahmen werben, die anderen schaden können oder Selbstverletzungen promoten.
  • Inhalte, die eine Person oder eine Gruppe von Personen belästigen, einschüchtern oder schikanieren
  • Inhalte, die zu Hass gegen eine Person oder Gruppe aufgrund ihrer Rasse oder ethnischen Herkunft, Religion, Behinderung, Alter, Nationalität, Veteranenstatus, sexueller Orientierung, Geschlecht, Geschlechtsidentität oder anderer Charakteristiken aufrufen, oder die in sonstiger Form mit systemischer Diskriminierung, Verunglimpfung oder Herabstufung verbunden sind.
  • Respektlosigkeit, Vulgäre Ausdrucksweise
  • Hacking und Cracking von Inhalten
  • Illegaler Inhalt zu Drogen und Drogenutensilien
  • Inhalte, die Produkte von gefährdeten oder bedrohten Arten fördern, verkaufen oder bewerben.
  • Verkauf von Bier oder hartem Alkohol
  • Verkauf von Tabak oder Tabakerzeugnissen
  • Verkauf von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln
  • Verkauf von Waffen oder Munition (z. B. Feuerwaffen, Waffenteile, Kampfmesser, Elektroschocker)
  • Verkauf oder Vertrieb von Kursarbeiten oder Aufsätzen
  • Inhalte zu Programmen, die Benutzer für das Klicken von Anzeigen oder Angeboten, das Durchführen von Suchvorgängen, das Surfen auf Webseiten oder das Lesen von E-Mails entschädigen
  • Alle anderen Inhalte, die illegal sind, illegale Aktivitäten fördern oder die gesetzlichen Rechte anderer verletzen

Rechtswidrige Nutzung: Du darfst unseren Dienst nicht für rechtswidrige Zwecke oder zur Förderung rechtswidriger Aktivitäten nutzen. Internationale Nutzer erklären, dass Sie alle lokalen Gesetze zu den unten aufgelisteten Themengebieten einhalten

 

Ausfallendes/ Missbräuchliches Verhalten

Wir glauben an Meinungsfreiheit und daran, energisch und laut die Wahrheit zu vertreten und sie auch selbstbewusst und engagiert verbreiten zu können. Dies gilt insbesondere auch gegenüber Obrigkeiten und anderen Mächten. Es handelt sich dabei aber nur um eine Philosophie und Gerede, solange Stimmen zum Schweigen gebracht werden, weil die Menschen Angst haben, sich zu äußern. Um sicherzustellen, dass sich Menschen sicher fühlen, unterschiedliche Meinungen und Überzeugungen zum Ausdruck zu bringen, tolerieren wir kein Verhalten unter unseren Mitgliedern, das andere in unangebrachter Weise angeht. Das beinhaltet auch ausdrücklich Verhaltensweisen, die andere Benutzer belästigen, einschüchtern oder mit Angst zum Schweigen bringen.

Alle Konten (inklusive verbundener Konten), die sich an den unten angegebenen Aktivitäten beteiligen, können vorübergehend oder dauerhaft gesperrt werden.

Gewalttätige Drohungen (direkt oder indirekt): Du darfst keine Gewaltandrohungen abgeben oder Gewalt fördern, einschließlich der Bedrohung oder Förderung des Terrorismus.

Belästigung: Du darfst nicht dazu anstiften oder Dich daran beteiligen andere zu belästigen oder zu diskriminieren. Dazu gehören unsere Produzenten sowie alle, die bei LiveTube arbeiten, und alle registrierten LiveTube-Nutzer. Einige der Faktoren, die wir bei der Bewertung missbräuchlichen Verhaltens berücksichtigen können, sind:

  • wenn ein Hauptzweck des gemeldeten Kontos darin besteht, missbräuchliche Nachrichten an andere zu senden oder sie zu belästigen;
  • wenn das gemeldete Verhalten einseitig ist oder Bedrohungen enthält;
  • wenn das gemeldete Konto andere dazu anstiftet, ein anderes Konto zu belästigen; und
  • wenn das gemeldete Konto belästigende Nachrichten von mehreren Konten an ein Konto sendet.

Hasserfülltes Verhalten: Du darfst keine Gewalt gegen andere Menschen auf der Grundlage von Rasse, ethnischer Zugehörigkeit, nationaler Herkunft, sexueller Orientierung, Geschlecht, Geschlechtsidentität, religiöser Zugehörigkeit, Alter, Behinderung oder Krankheit ausüben oder fördern oder Nutzer wegen obiger Themen angreifen oder bedrohen. Wir lassen auch keine Konten zu, deren Hauptzweck darin besteht, anderen auf der Grundlage dieser Kategorien Schaden zuzufügen.

Missbrauch mit mehrerer Konten: Das Erstellen mehrerer Konten mit überlappenden Verwendungen oder um der vorübergehenden oder dauerhaften Sperrung eines separaten Kontos zu entgehen, ist nicht zulässig.

Private Informationen: Du darfst private und vertrauliche Informationen anderer Personen, wie Kreditkartennummern, Anschrift oder Sozialversicherungs-/Nationale Identitätsnummern, ohne deren ausdrückliche Genehmigung und Erlaubnis nicht veröffentlichen; Darüber hinaus darfst Du keine intimen Fotos oder Videos posten, die ohne Zustimmung des Betreffenden aufgenommen oder verbreitet wurden. Duf findest weitere Informationen über unsere Datenschutzerklärung auf livetube.tv/rechtliches/datenschutz

LiveTube behält sich das Recht vor, Dein Konto ohne weitere Ankündigung sofort zu kündigen, falls Du nach seinem Dafürhalten gegen diese Regeln oder die Nutzungsbedingungen verstößt

Teile mit anderen: